Matthias Herren

Matthias Herren
ist Theologe und Geschäftsführer der Dargebotenen Hand Zürich und Leiter der Arbeitsgruppe Chat-Beratung der Dargebotenen Hand Schweiz. Seine berufliche Laufbahn begann er als Pfarrer in einer Kirchgemeinde im Kanton Zürich.  Anschließend war er sieben Jahre Redaktionsleiter der größten Kirchenzeitung der Schweiz und schrieb regelmäßig als freier Journalist für renommierte Zeitungen (NZZ am Sonntag, Beobachter). Von 2011 bis 2018 war er für das Hilfswerk der Evangelischen Kirchen Schweiz (HEKS) verantwortlich für Entwicklungsprojekte in Osteuropa, Syrien und im Libanon.
Dieser Eintrag wurde von admin veröffentlicht. Setzen Sie ein Lesezeichen zum Permalink.